Turnieranmeldung:  
Knobel-Bau-Gruppe Turnier

Anmeldeschluss Montag : 13.07.2020 1800

Bilder zu bizshirts Turnier am  08.07.2020

Bilder zu Guido’s Turnier am 1.7.

 

Erstes vorgabewirksame Turnier unter Einhaltung der Corona-Bedingungen.

46 Men’s stellten sich der Herausforderung.

Guido Spies als Sponsor gedachte nicht nur den Siegern, sondern tröstete auch nicht so erfolgreiche.

 

Turnier Brokers 4you GmbH

56 Teilnehmer👍❗

Tolles Wetter, gute Stimmung, gute Platzverhältnisse.

Sponsor Däny Epper spendete 6 Nettopreise für 2 Handicapkategorien,

Mohamed spielte 4 Birdies, 

Bilder von Bruno Theiler.

 

HSt

Garage Schmid Turnier

Dieter Korb of „bizshirts“

 

Corona hat ja bekanntlich unseren Wettspielkalender durcheinandergewirbelt. Wir haben diese Phase genutzt und die Mensday-Turniere „light“ gespielt. Nach Blindhole und Bingo Glück wurde gestern ein, für den Mensday, neues Turnier gespielt. 18 tapfere Golfer trafen sich zum Chapman Vierer. Die die nicht dabei waren, haben einen schönen Nachmittag versäumt und - das Wetter war auf Seiten der Men’s – es war trocken!

 

Die Korb unterstützte das Turnier indem er drei Netto-Preise stiftete. Da wir einen Vierer gespielt haben, gab es immer zwei glückliche Gewinner. Vielen Dank an den Sponsor.

 

Gleichzeitig unterstützte uns Michelle und Alejandro, indem Scorekarten ausgedrückt und die Auswertung mittels Computer erfolgte. Langsam finden wir wieder zur Normalität zurück.

 

Die Siegerehrung konnten wir auf der Terrasse durchführen. Natürlich mit gebührendem Tischabstand. Das Gruppenfoto ist bestimmt einzigartig im DTGR-Mensday. Lothar hat den historischen Moment mit seiner Kamera festgehalten.

 

HSt

Auch ohne Birdiepool alles Bingo!

 

Wieder traten 23 Golfer zum „Turnier" des Aparthotels Badblick (Sponsor Michael Koehly) an. Ein wunderschöner Tag – und wie in den Wochen zuvor - auch wenn wir noch kein echtes Wettspiel durchführen konnten, zu einer unterhaltsamen Runde hat es gereicht. Auf ausreichend Distanz achten, Flaggenstock nicht berühren, die Bunker beim Verlassen wenigstens halbwegs herrichten, daran haben wir uns ja schon gewöhnt, schwerer fällt das Abstandhalten an Loch 19 – und durch die Sitzordnung (nur 4 Personen pro Tisch – mit viel Distanz zum nächsten) fehlt am Ende der Runde einfach etwas, der Kontakt zu anderen Mitspielern geht ein wenig verloren.

Die Vergabe der Preise war eine tolle Abwechslung: Dieter Fischer hat zusammen mit Würfelqueen Michele Wolters die Auslosung perfekt organisiert, auch der letzte Skeptiker konnte feststellen, dass Bingo lustig, spannend und recht einfach zu handeln ist: lustig, denn von Birdie, Par, Boogie … bis zum Streicher, mit jedem Ergebnis konnte man mit dem entsprechenden Glück am richtigen Hole in die Wertung kommen, jeder hatte die gleiche Chance – und Bingo, wer das viermal geschafft hatte. Vier Glückliche wurden so ermittelt und mit einem Preis von Michael Koehly ausgezeichnet. Vielen Dank!

PW.

Betreff: Mensday Revival

Nachdem Wochenlang, (gefühlt Monatelang), die Golfplätze bei schönstem Wetter gesperrt waren, unsereins nur wandern und laufen konnte, durften wir Mens uns an den letzten beiden Mittwochs erstmals wieder zum Spielen treffen.
Eng zusammen stehen geht nicht, sich abklatschen nach Birdies oder sonstigen Erfolgen geht auch nicht. Also Abstand halten auf dem Platz, in der ersten Woche gab es deshalb nur 2er Flights, letzten Mittwoch durften wir dann wieder in 3er Flights auf die Runde. 
Der Platz war bei herrlichem Maiwetter in gutem Zustand, aber mit neuen Hindernissen. Zwischen den verschiedenen Fairways steht das Gras, also das Rough, kniehoch und dicht. Unsere Longhitter fanden das letzten Mittwoch so schön, dass sie ihre Bälle gerne dahin geschlagen und gesucht haben...kürzere Spieler konnten staunen.
Und da die Grüns am Vortag gelüftet und gesandet wurden, war Putten ein Glückspiel. Egal es hat trotzdem gut getan auf dem Quellenhof unterwegs zu sein. Zur Belohnung gab es die ersten Kirschen zu ernten...wann immer unsere Longhitter Bälle suchten, hielten andere Spieler Ausschau nach Kirschbäumen.
Sehr vermissen wir unsere Schweizer und französischen Mens. Vermutlich dürfen sie erst nach der Kirschernte wieder mitspielen. aber hoffentlich bevor die Äpfel reif sind.
Schön war auch, dass Michelle und Alejandro unseren Capitaine unterstützt haben, Organisation also Tiptop. Und ganz besonders nobel war unser Sponsor das Weingut Zotz. Auch wenn wir noch kein echtes Wettspiel durchführen konnten, zu einer unterhaltsamen Runde hat es gereicht. 23 Spieler waren zufrieden und haben den Gutedel genossen den Michael mitgebracht hat...
Die Saison hat begonnen, das Wetter spielt mit, die Plätze sind gut, die Terrasse des Clubhauses ist offen. Fehlt nur noch, dass wieder alle Mitspieler kommen dürfen und Wettspiele erlaubt sind....ja, dann wird 2020 noch eine gute Golfsaison. Und nach den ersten beiden Runden herrscht Einigkeit, Golfen, Bewegung in freier Natur, macht auch in Corona Zeiten Spaß. 

 

RZ

Dieter Korb of „bizshirts“

Captain Hubert konnte sich bei der Siegerehrung gleich über mehrere Dinge freuen:

48 Teilnehmer (!!!) – wunderbares Wetter – leichter Wind, nicht zu heiß – der Kapellenberg in gutem Zustand – perfekte Organisation - ausgezeichnete Ergebnisse – dennoch nur 5 Birdies - und etliche Neu-Mitspieler nutzten die Chance, sich direkt bei unserem „Herrenaustatter“ Dieter mit dem Mensdaypoloshirt einzukleiden.

Jean-Marie wird erster mit 26 Bruttopunkten, Martin Meier - ein neues Gesicht beim Mensday und gleich zum Einstand so ein Ergebnis (!)- gewinnt die Nettowertung mit 41 Punkten vor Willi mit 38 und Jean-Marc mit 36 Punkten, Roland schlägt an der 3 die Kugel am weitesten und Ekkehard an der 13 am nächsten zur Fahne. Auffallend dabei, dass die ersten Plätze Brutto wie Netto an Spieler aus Hombourg gegangen sind – sollte das Gros der Mensdaygolfer evtl. öfter auch dort abschlagen?

Alle Gewinner konnten sich ein Poloshirt von „bizshirts“ gesponsert von Dieter Korb überstreifen. Vielen Dank!

pw