Cross Country Tournier, Texas Scramble

Nach der intensiven Eclectic 1 Phase, mit 9 vom Wetter begünstigten Runden, durften wir exklusiv auf dem bereits geschossenen Kapellenberg ein Cross County Tournier austragen. Nicht weniger als 21 hartgesottene Allwettergolfer hatten sich zum Texas Scramble angemeldet und für einen würdigen Abschluss gesorgt.

Der von Pius ausgetüftelte 11 Loch Parcours (siehe Foto Google Earth Karte), der in 3er Teams gespielt wurde, hat uns den Platz von einer ganz andern Seite gezeigt. Endlich waren die das ganze Jahr geübten Pampasschläge gefragt und das Spielformat sorgte für eine spassige Runde.

Danach traf man sich zu Flammenkuchen und Badischen Weinen im Clubhaus,
feierte den gelungenen Anlass und den Abschluss des Mensdaygolfer-Jahres.

Natürlich gab es auch Sieger, denen wir herzlich gratulieren: Peter Wilhelm, Bruno Theiler und Detlef Krüger.

Ein großes Dankeschön an Pius für die aufwendige und perfekte Organisation des Anlasses, der den Zusammenhalt der Mensdaygolfer weiter festigen wird.

Ebenfalls ein Dank gehört dem Platzbetreiber Herrn Wolters, der uns das Spiel auch unter diesen Platzverhältnissen erlaubte.

Nicht vergessen:
Am 3. Januar beginnt bereits das Eclectic 2 Turnier auf dem Quellenhof. Keine Anmeldung nötig, einfach kommen.

Frohe Festtage und haltet den Ball tief, am besten Mitte Fairway.

Kurt Walker (Gastredakteur)

...übrigens, Berichte als Gastredakteur sind jederzeit von allen Mensdaygolfern willkommen. Einfach nach einem Turnier sich bereit erklären.

Eclectic Schlussresultate für Teil 1 - bis Ende 2017
Die letzte Runde ist gespielt und die Resultate sind da. Kurt Walker gewinnt mit 90 Punkten vor Hubert Steiert und Pius Wittwer als Dritter. Bravo.

Wintereclectic

Kaum haben wir eine wunderschöne Golfsaison würdig beendet, schon naht der nächste

Höhepunkt - Wintereclectic! Am kommenden Mittwoch ab 11 Uhr auf dem Kappelenberg

fängt das erste Turnier an. Das zweite werden wir voraussichtlich ab Januar auf dem

Quellenhof durchführen.

Wir werden nach den gleichen Regeln wie letztes Jahr spielen:

- Besserlegen überall

- Golfer mit Hcp. bis 12 spielen mit 4 Schlägern, bis Hcp. 18 mit 5 Schlägern, die

restlichen Golfer dürfen 6 Schläger mitnehmen

- bei den Wintergrüns - wenn man beim Loch näher ist als der kürzeste vorhandene

Schläger, muss man nicht mehr spielen, nur noch ein Schlag dazuzählen

Die Spielgruppen kann man selber bilden! Jede muss aber oben auf der Scorekarte

Datum, Namen und Eclectic notieren. Die unterschriebenen Karten bitte auf der Rezeption

abgeben.

Ich hoffe, dass möglichst viele mitmachen werden und ich freue mich schon darauf!

Juraj

Das traditionelle Give & Take Turnier (11.10.2017)

 

Heute wurde das Give & Take Turnier traditionell zum Abschluss der Sommersaison gespielt. Danach haben wir uns im Lug ins Land zu einem netten Abendessen getroffen. Jeder hat ein Geschenk mitgebracht und dieses verpackt auf den Gabentisch gestellt. In der Reihenfolge der Bruttowertung durfte man nun einen Preis abholen.

Auch wurden heute unser Captain Rolf Seiz und der Kassenwart Peter Wilhelm verabschiedet. Alle hatten gesammelt und so konnte unser Nobi den beiden tolle Geschenke übergeben. Nochmals vielen Dank an die beiden, und alle die unseren Mensday verlassen, und mit viel Einsatz zum Gelingen all dieser tollen Turniere beigetragen haben.


Pius hat die Gitarre gezückt und uns, passend zum Anlass, mit schönen Balladen unterhalten.


Zum Essen gab es einen kleinen Salat, Suppe, Kalbsrückensteak mit Morchelrahmsauce, feinen Spätzli, Pommes und einem Dessert. Es soll nicht unerwähnt bleiben, dass das Lug in Land uns mehr als zufrieden stellt, sowohl das Essen wie auch der Service war immer ausgezeichnet. Es war ein sehr schöner Anlass und es herschte eine ausgezeichnet gute Stimmung.

Aber nun geht es mit dem Eclectic bereits am nächsten Mittwoch weiter. Unser Jurai übernimmt auch diesen Winter die Leitung.

Oli Meier Trophy - Kapellenberg 04.10.2017

Es sind bei leicht tieferen Temperaturen 44 Golfer zum letzten vorgabewirksamen Turnier der Saison angetreten (es folgt noch das Give & Take). Unser Sponsor Oli Meier hat mit einem sehr guten Resultat auch gleich die Bruttowertung gewonnen, seinen Preis aber sogleich weitergegeben.

Nebenstehend seine Front-Nine Scorekarte mit beeindruckenden 1 unter.

Die Bruttopreise gehen an Rolf Seiz und Christoph Rinderlin, Netto an Peter Kunz, Peter Walder und Franz Wetzel in der Kategorie bis Hcp. 16,4 und an Patrick Suter, Bruno Baumann und Jean Müller in der Kategorie 16,5 bis 36,0. Oli überreicht allen schöne Weingeschenke. Besten Dank an unseren Sponsor Oli Meier.

Casa del Habano Bolivar Cup vom 27. September 2017

Ein weiterer Höhepunkt war natürlich heute das Matchplay Finale welches von Toni und Franz ausgetragen wurde.

Der Anfang war ein bischen nervös. Beide zeigten Nerven. Je eine 8 an Loch 1. Toni hat das so fortgesetzt und lag nach vier Löchern drei Punkte zurück. Danach jedoch wurde von beiden auf hohem Niveau gespielt (mit je 6 Paar bis Loch 13). Mehrere Löcher wurden als Par geteilt. An der 14 hat Franz dann alles klar gemacht. Sein Gegner war langsam zu mehr Risiko gezwungen, und was daraus resultiert wissen wir alle. ;-) Gratulation an Franz, insbesondere für sein solides uns starkes Golfspiel.

Beide Kontrahenten durften sich über ein faires Final freuen, dass beiden Spass gemacht hat.

Zuvor spielten 50 Mensdaygolfer bei prachtvollem Wetter und gutem Platzzustand den Kapellenberg.

Die Birdy Ausschüttung hielt sich im üblichen Rahmen und hervorheben konnte man einmal mehr den Score von

Michael Schmeisser und Kurt Linggi. Gratulation zum erneuten Single Handicap und für Michael's neuem Handicap von 7,1.

Für alle Cigarrenliebhaber gab es von Urs Tanner, unserem Sponsor von der Casa del Habanos eine feine Trinidad zu geniessen. Ein herzliches Dankeschön im Namen aller Mensday Golfer.

Stephan

 

Garage Schmid Turnier vom 20. September 2017

Glanzvoller Abschluss der Garage Schmid Turnierserie 2017

 

Zum letzten der sechs Turniere der Garage Schmid Turnierserie starteten bei optimalen Wetterbedingungen 43 Men`s Golfer auf dem Quellenhof. Michael Schmeisser neues Hcp 7,7 , Dany Epper neues Hcp 6,8 und Rolf Tschopp neues Hcp 11,5 unterspielten ihre Spielvorgabe und gewannen so die drei Nettopreise. Gratulation.

 

Gespannt waren alle wo das von Werner Schmid offerierte Nachtessen diesmal stattfinden würde . Am Dienstag Nachmittag wurde ich von Werni informiert : Restaurant Schlosshof in Dornach.

37 Men`s Golfer die an mindestens drei Turniere der Serie mitgespielt hatten wurden von Werni eingeladen.

Hoch oben an herrlicher Aussichtslage mit Blick über das ganze Leimental wurden wir fürstlich mit Apero , einer stärkenden Suppe und einem guten Stück Fleisch , Spätzli mit Morcheln , Gemüse und einem Dessert bewirtet. Dazu gab`s einen feinen fruchtigen Rotwein.

 

Die Spannung war gross als es nach der Preisverleihung der Tagespreise und der Birdieauszahlung zur Rangverkündigung der Jahreswertung kam.

 

Die ersten sechs der Jahreswertung werden von Werni Abflug am 22. Februar 4 Tage nach Mallorca eingeladen !!!!

Flug mit Easy Jet ink. Golfgepäck, vier Übernachtungen in einem 4 * Hotel und vier Greenfee sind von Werni offeriert !

Die glücklichen sechs : Seiz Rolf , Wittwer Pius , Baumann Bruno , Olsson Andy ,Epper Dany und Kunz Peter der seinen Preis an Müller Jean weiter gibt.

Die weiter klassieren Bechtel Hans , Schmeisser Michael , Koehly Michael , Hediger Urs und Spiess Guido können wählen zwischen einem Essen für zwei Personen im Club de Bàle oder einem Logenplatz ebenfalls für zwei Personen egal an welchem Turniertag an den diesjährigen Swiss Indoor !

 

Für eine unerwartete musikalische Überraschung mit einem eigens komponiertem Lied hat uns Pius überrascht und köstlich unterhalten

 

An dieser Stelle möchte ich mich als scheidender Captain bei unserem sensationell, großzügigen Sponsor Werni im Namen aller Men`s Golfer recht herzlich für sein Sponsoring in den letzten 8 Jahren bedanken. Werni vielen, vielen Dank !!

 

Rolf S.

Zürich Turnier auf dem Kapellenberg 13. September 2017

Waren es nachwirkende Golfmüdikeit der kräfte-zehrenden Tage in Bad Waldsee  oder die ungünstigen Wetterprognosen, dass nur 31 Golfer mitgespielt haben. Wahrscheinlich von Beiden etwas......

31  Men`s Golfer haben bei etwas kühleren Temperaturen und zeitweiligem Nieselregen das Zürich Turnier absolviert.

 Anders Olsson, der am Mittwochmorgen noch unsicher war ob er mitspielen sollte, hat als einziger sein Hcp verbessert und  auch gleich noch den Sonderpreis " Nearest to the pin" gewonnen. Gratulation. 

Ebenfalls an dieser Stelle zu erwähnen ist unser Detlef. Er konnte nach gesundheitlichen Problemen das erste mal diese Saison mitspielen und holte sich auch Subito 8.- €uro für seinen Birdie am Loch 1 ab.

 

Ein grosses Dankeschön unserem Sponsor Dani Epper von der Zürich Versicherung und Dieter Korb der die Sonderpreise gestiftet hat.

Jahresausflug Bad Waldsee 07. - 09. September 2017

32 Mensday Golfer waren wir dieses Jahr beim Ausflug nach Bad Waldsee. 23 von uns sind am Mittwoch mit dem Bus angereist, Abfahrt 11:00 in Aesch. Unser Sponsor und Mitgolfer Werner Schmid, hat sich grosszügig als Fahrer zur Verfügung gestellt und uns für einen kleinen Unkostenbeitrag in seinem sehr komfortablen Bus gefahren.

Zum Mittagessen haben wir spontan in einer Pizzeria in Marktdorf (La Paese) angehalten, wo wir vom Chef und seinem Koch, unter Mithilfe einiger Golfer perfekt mit Penne al Arabiata, einem schönen Glas Bier und etwas Rotwein verpflegt wurden. Es war ein richtig tolles Erlebnis für alle.

Die ‚Gruppe Marco‘ ist am Mittwoch schon früh mit dem Auto angereist und hatte bereits eine Runde gespielt bei unserer Ankunft. Zum Golfresort Bad Waldsee gehören zwei Golfplätze und ein Hotel, alles am gleichen Ort, nur ein paar Meter auseinander. Wie schon seit ein paar Jahren ist unser Nobi grosszügiger Sponsor an unseren Ausflugsturnieren. Er reist mit einem gefüllten Kofferraum voll hervorragenden Weinen und Grappas an und verwöhnt uns mit zahlreichen Preisen, so auch dieses Jahr. Dafür gehört ihm ein grosses Dankeschön.

Der ‚Oberschwabenplatz‘, oder auch ‚Old Course‘ ist ein typisch alter, parkähnlicher Golfplatz, wunderschön gelegen, in hervorragendem Zustand und anspruchsvoll für die Spieler. Auf diesem Platz haben wir dann am Donnerstag eine Proberunde gespielt. Röbi musste leider für die zwei folgenden Tage forfait geben, wegen einen Rückenproblems, wurde aber von unserem Sponsor mit einem Trostpreis verwöhnt. Am Freitag spielten wir ein vorgabewirksames Turnier auf dem ‚Fürstlichen Platz‘ oder auch ‚New Course‘ genannt. Dieser Golflatz ist etwas moderner in seinem Layout, länger, breiter, leicht Links-ähnlich, ebenfalls schwer und in sehr gutem Zustand. Gewonnen haben Stephan Messmer (brutto) und Eric Lüdin (netto), nearest to the pin an Loch 15 von Peter Kunz, und an der 18 von Bruno Theiler, nearest to the bottle (übrigens eine Magnum Moet & Chandon) an Stephan Messmer, und longest drive an Peter Walter, der es den ‚Jungen‘ ganz schön gezeigt hat.

Nach dem Nachtessen hat uns unser Captain Rolf Seiz mitgeteilt, dass er nach nun 9 Jahren sein Amt abgeben wird, da er unseren Club verlassen werde. Rolf Seiz hat den Mensday in diesen Jahren geprägt und erfolgreich gemacht. Wir konnten viele Turniere mit grosser Beteiligung spielen, immer mit grosszügigen Sponsoren und haben viele schöne Jahresausflüge mit ihm machen können. Für seine Arbeit und sein Engagement gebührt ihm ein ganz besonderer Dank.

 

Rolf Seiz hat Hubert Steiert als neuen Captain für die nächste Saison vorgeschlagen.  Hubert Steiert wurde einstimmig gewählt. Er hat erklärt, dass er den Mensday belassen will, wie er ist, und wünscht sich eine Weiterführung im gleichen Stil. Wir wünschen ihm einen guten Start.

rechts: Sponsor der Turniere Norbert Karcher, der neue Captain Hubert Steiert, der scheidende Captain Rolf Seiz 

Bis dahin hatten wir auch ganz schönes Wetter, ideal zum Golfspielen. Aber bereits bei der Anreise wussten wir, dass der Samstag zum Problem werden könnte. Der Wetterbericht war schlecht und viel Regen wurde vorhergesagt. Das zweite Turnier auf dem Old Course vom Samstag haben wir dann auch etwas vorverschoben und gehofft, dass wir wenigstens 9 Löcher spielen können. Es kam aber viel besser als von allen erwartet. Wir spielten fast trocken 18 Löcher und konnten den schönen Platz noch einmal geniesen. Gewonnen haben Marco Humbel (brutto) und Roland Spicher (netto). Nearest to the bottle Eric Lüdin, longest drive Peter Kunz und nearest to the pin Norbert Karcher, der als Sponsor den Preis an den zweitnächsten weitergegeben hat. Wieder für alle Sieger, Zweit- und Drittplatzierten, brutto wie netto, und alle Sonderwertungen schöne Preise von Nobi. Zum Schluss gab es noch eine Gesamtwertung mit weiteren vielen Preisen. Die Gesamtsieger sind Marco Humbel (brutto) und Hubert Steiert (netto). Nochmals Danke Nobi. Danach durften wir uns wieder in den schönen Bus setzen und konnten uns auf der Fahrt nach Basel noch etwas über die drei schönen Tage nachdenken und noch ein wenig davon träumen.

Herzlichen Dank an Werner Schmid.

T.G.

Siehe alle Resultate im Detail unter ‚Resultate‘.

Matchplay Finalspiel - Kapellenberg-  27. September 2017

Unsere beiden Finalisten stehen fest. Vorjahres - Sieger Franz Wetzel und Finalist Toni Güntert spielen das Finale am 27. September auf dem Kapellenberg. Alle Mensday Golfer sind aufgefordert den Finalisten eine PGA Stimmung zu verpassen. Wir begleiten Sie auf den letzten drei Löchern.

Mensday Rennbahnklinik - Quellenhof -  30. August 2017

Die Wetterprognosen versprachen es, und es war dann auch genau so, heiss und schwül , so dass es Golfer gab, die Mühe hatten mit dem schwülen Wetter, und sogar einem Hitzekollaps nahe waren…    An dieser Stelle sei nochmals erwähnt, dass es jedem mitspielendem Golfer frei steht, die Runde mit einem Buggy, auch ohne Vorweisen eines Arztzeugnis zu absolvieren.


Vier Men`s Golfer haben bei den erschwerten Bedingungen unterspielt. Wir gratulieren den drei Netto Siegern in der ersten Hcp Kategorie Pro bis 16,9  Posch Jürgen , Birrer David und Humbel Marco. In der zweiten Hcp Kategorie 17,0 bis 36 unterspielte Spicher Roland und die zwei restlichen Preise gewannen Amstutz Renè und Hollweger Lothar.


Ein grosses Dankeschön unserem treuen Sponsor Achim Rist von der Rennbahnklinik in Muttenz, der leider an seinem Turnier verletzungsbedingt  nicht mitspielen konnte, es sich aber nicht nehmen lies, zur Siegerehrung extra nach Bad Bellingen zu fahren und die Preise zu übergeben.

Weingut Zotz Turnier Kapellenberg  23. August 2017

Es war ein prächtiger Tag heute auf dem Kapellenberg.

Die Preise von Michael Zotz waren schon lange da und warteten auf den Sieger.

Das Weingut Zotz verfügt über sehr gute Weine und ich habe mir dann eine Flasche am Abend gegönnt :-)

Herzlichen Dank an Micheal für die feinen Weine.

Heute durften der Photograph Bruno und der Texter Stephan die Preise unter sich aufteilen. Die zwei Mensday Golfer stellten den Netto- und den Bruttosieger

Es gibt beim Golfspiel, leider viel zu selten, Tage an denen Alles aufgeht. Gestern war so ein Tag.

Casa del Habano Quellenhof  16. August 2017

Ich denke heute hatten alle zu kämpfen. Zumindest die Resultate waren dementsprechend.

Das schwüle Wetter und nicht ganz einfache Bedingungen auf dem Platz wurden dafür ergänzt mit sonnigem Wetter.

9 Birdies wurden erziehlt und dies ergab immerhin 16 Euro für die eigene Getränkekasse.

Unser Sponsor Urs Tanner von der Casa del Habano beglückte uns noch mit einer feinen Cigarre bei Loch 19.

 

Desweiteren musste ich Urs noch unterstützen und den Mensday Golfern erklären was der Unterschied zu einem Stumpen sei. Die Amerikaner haben die beste Bezeichnung dazu. Ein Longfiller ist eine Cigarre, ein Shortfiller ist ein Stumpen. Eine Cigarre besteht aus ganzen gerollten Tabakblätter. Was da nicht in die Cigarre passt wird weggeschnitten und gehäxelt und in einem Stumpen weiterverarbeitet. Der Stumpen ist ein Abfallprodukt der Cigarre.

Herzlichen Dank an Urs Tanner für die rauchigen Preise.

Garage Schmid Trophy  - Gesamtwertung vor dem Finale vom 20. September

Nach fünf von sechs Runden liegt Rolf Seiz dank drei Bruttosiegen klar vorne. Dahinter lauern Pius Wittwer und Peter Kunz auf den Plätzen.

Garage Schmid Trophy  9. August 2017

Das Wetter hat sich an die Prognosen gehalten und 56 Mensday Spieler kamen trocken zurück zum Clubhaus.

Nennenswert war eine erhöhte Birdy - Auszahlung von 18 Euro und nur 9 Spielern, welche das einstecken durften.

Unser Sponsor Werner Schmid konnte sich als redegewandter Gastgeber dieses Turniers in Szene setzen.

Es wurden noch Details zum Mensausflug bekannt gegeben und einen Dankes Applaus  für den grosszügig festgelegten Preis fürs Chauffieren lassen nach Bad Waldsee geleistet.

Desweiteren hat Werner in eigener Sache die Mensdaygolfer aufgerufen sich am VIP Event bei Smasch Pfeffingen zu beteiligen. Eine gute Sache in visueller sowohl als auch in kulinarischer Hinsicht wird hier garantiert.

Herzlichen Dank an Werner Schmid

In sportlicher Hinsicht darf einmal mehr unser Captain Rolf ein Ausrufezeichen setzen. Rolf spielt bis jetzt eine sehr gute Saison und konnte sich schon mehrmals als Bruttosieger behaupten.

Herzlichen Glückwunsch zu 30 Bruttopunkte.

Ein weiteres Dankeschön an unseren Ausflugs - Sponsor Norbert Karcher, der kürzlich seinen Geburtstag feierte.

Nobi liess es sich nicht nehmen den Wein im Restaurant zu sponsoren. Vielen Dank!!

Rolf Hilpert Trophy, 2. August 2017

Unter heissen Temperaturen und schwitzigen Kappen spielten gestern eine beachtliche Anzahl von Mensday Golfer das dritte und letzte Turnier der Rolf Hilpert Trophy. Das Wetter war sonnig und heiss und das Terrain, dank den Gewittern nicht ausgetrocknet und gut spielbar.

Kurt Linggi, zur Zeit in bestechender Form, konnte den Gesamtsieg nach Hause schaukeln und kam in den Genuss eines edlen Tropfens aus dem Jahre 1994. Rolf Hilpert, unser grosszügiger Sponsor, ist bekannt für feine Geschenke und lies es sich auch im Restaurant nicht nehmen drei Flaschen zu sponsoren. Herzlichen Dank

Mit Werner Schmid und Rolf Hilpert haben wir nun zwei Gesamt Trophies, welche die Saison spannend machen.

Herzlichen Dank auch an Lele, der uns immer professionel bedient und die ganzen Resultate in kurzer Zeit aushändigt.

Einen edlen Tropfen gabs auch für Lele

Rennbahnklinik Turnier auf dem Quellenhof 26.07.2017

Es hatte ein wenig Wind auf der Runde und trotzdem war es ein gelungener Golftag auf dem Quellenhof.

Kurt Linggi konnte auf jeden Fall mit dem Aufwind spielen und erzielte sensationelle 45 Netto-Punkte . Das ist wahrlich, in seiner Handicap Klasse, ein kleines Wunder. Herzliche Gratulation und schön, dass auch einmal andere Sieger auf dem Treppchen stehen.

Herzlichen Dank an Achim Rist, der uns seit Jahren als Sponsor treu die Stange hält.

SiMeSpi Turnier auf dem Kapellenberg 19.07.2017

Bei drückender Hitze spielten wir heute das SiMeSpi-Tournier. Hinter diesem kryptischen Kürzel verbergen sich unsere 3 Sponsoren Josef Silvestri, Fredy Mendelin und Guido Spies, besser bekannt als das Rammbass-Trio aus dem Laufental. Vielleicht sollte das Tournier zum allgemein besseren Verständnis in Zukunft auch so heissen. Auf jeden Fall ein herzliches Dankeschön den grosszügigen Sponsoren.

Ebenfalls danken wir Dieter Korb für das Sponsoring von 2 Sonderpreise Nearest-to-the-pin.

Der Platz scheint trotz der grossen Trockenheit sehr gut bespielbar gewesen, wurden doch ein Eagle und nicht weniger als gesamthaft 20 Birdies erzielt. Wir gratulieren Andy Olssen zum Eagle auf Loch 4 und Michael Schmeisser zu sensationellen 6 Birdies.

Bruttosieger wurde Daniel Epper mit 28 Punkten, Nettosieger Flavio Leone mit 47 SF (neues Hcp 16.2)

Sieger NTP David Birrer und Roland Spicher.

 

Allseits geschätzt wurde der Getränkewagen mit charmanter Bedienung, den wir gerne als Standard bei heissem Wetter begrüssen würden.

 

Leider haben wir auch dieses Mal wieder 4 Leichtmatrosen zu beklagen, welche vergassen die Scorekarte abzugeben oder diese falsch ausfüllten. Bitte beachtet in Zukunft die Golfregeln und Etikette, Mensdaygolfer sind ein Vorbild für alle Spieler und keine Hebbelhofgolfer

 

KW

Garage Schmid Turnier auf dem Kapellenberg 12.07.2017

Liebe Mensdaygolfer,

 

Trotz schlechter Wettervorhersage konnte das Turnier unter böigem Wind trocken durchgeführt werden. 

 

Richtig stürmisch wurde es erst bei der Preisverteilung, wo 3 Spieler über Bord gingen. Mit harter Hand steuerte jedoch unser Kapitän durch das Regelunwetter und ich bin überzeugt, dass sich die Wogen bis nächsten Mittwoch glätten werden und die drei "*Leicht"-Matrosen wieder an Bord sein werden, wo wir sie alle herzlich willkommen heissen.

 

Golftechnisch wurde trotz den schwierigen Umstände hervorragend gespielt, 10 Spieler erzielten mindestens ein Birdie und 13 Spieler übertrafen ihr Handicap. Als Sieger mit sensationellen 43 Nettopunkten gratulieren wir Röbi Chèvre.

 

Ein grosses Dankeschön an unseren Sponsor Werner Schmid, der bei dieser Gelegenheit auch den Zeitplan für die gemeinsame Carfahrt an unser Abschlussturnier in Bad Waldsee bekannt gab. Bitte trägt euch auf der Liste ein.

 

Abfahrt: Mittwoch, 6. September 2017, 11.00 Uhr in Aesch. Parkplatz Lörenacker.

Rückfahrt: Samstag, 9. September 2017, ca. 15.00 Uhr

 

Gastredaktor : Kurt Walker

Casa del Habanos H.Upmann Cup auf dem Quellenhof 05.07.2017

Der Tag begann sonnig und freundlich und er versprach 34 Grad auf dem Golfplatz.

Leider klappte, infolge eines Unfalls auf der Autobahn, die Anreise nicht reibungslos.

Mehrere Mensday Golfer konnten Ihre Tee Time nicht einhalten. Aus diesem Grund gingen die kompletten Flights

auf die Runde und es gab Verzögerungen. Gewisse Herren dachten man könne vom Tee 10 auf Tee 1 wechseln und somit erst Recht das Chaos vervollständigen. Eine Frage der Intelligenz.

Sportlich betrachtet wurde sehr gut gespielt und einmal mehr konnte Rolf Schwer eine souveräne Runde abliefern.

Gratulation.

 

Michael, Marco und der Schreibende  konnten auch beachtliche 29, 28 und 27 Bruttopunkte spielen.

 

Die Besten brutto wie netto erhalten vom Sponsor Urs Tanner vorzügliche Cigarren.

Herzlichen Dank an Urs von Casa del Habanos 

Casa del Habano Monecristo Cup  - 14.06.2017

 

Bei herrlichem Golfwetter spielten die Mens Golfer Ihr Mittwoch-Turnier. Leider war unser Sponsor Urs Tanner nicht dabei, dieser wurde aber kompetent von Urs Fischer vertreten. Vielen Dank im Namen von den Men`s an beide für die herrlichen Montecristo Cigarren.
Bei diesen guten Bedingungen haben  11 Golfer Ihr Hcp unterspielt. Gratulation, speziell an Dierk Bode mit 43 netto und  Kurt Linggi und  René Amstutz mit je 40 netto Punkten. Somit konnte es Kurt gut verschmerzen, dass Ihm der Captain den Brutto Preis, dank dem besseren Score auf den zweiten neun Löchern, weggeschnappt hat.

Die Men`s Kasse spendete den jeweiligen Letzten der Brutto und Netto Wertung  Titleist Logobälle . Die Namen der beiden glücklichen Gewinnern soll an dieser Stelle nicht weiter erörtert werden..

Rolf Hilpert Zahntechnik Trophy - Quellenhof - 07.06.2017

 

Erinnerungen an den erfolgreichen Hollywood Schinken 'Vom Winde verweht' wurden bei unserem Men`s Turnier der Rolf Hilpert Trophy wach. Extreme Windböen mit teilweisem Regen waren der ständige Begleiter. Unser langjähriger Men`s Golfer Dany Epper - übrigens auch ein exzellenter Tennisspieler - liess sich von den widrigen Verhältnissen nicht abhalten sowohl die Brutto als auch die Nettowertung souverän zu gewinnen. Gratulation.


Ein grosses Dankeschön dem grosszügigen Sponsor Rolf Hilpert für drei Brutto und drei Nettopreisen. Dazu gab`s noch zwei Nearest to the pin Sonderpreise , gestiftet von Dieter Korb. Gewonnen von Jean Marc Hess und  ?…. Dann hat sich auch der Captain nicht lumpen lassen und den beiden letzten der Wertung je einen Trostpreis überreicht. Die Namen der beiden Gewinnern dieses Trostpreises soll an dieser Stelle nicht mehr besonders erwähnt werden …

Würzburger Cup, Quellenhof vom 31.05.2017

 

Unser Captain hat mit 31 Bruttopunkten ein hervorragendes Resultat gespielt, und sowohl netto wie brutto gewonnen.

Bravo Rolf ! .....Peter Traber gewinnt das Nearest to the Pin an Loch 8.

Ein besonderer Dank geht an den Sponsor und Golfer Bernhard Würzburger. Die drei Nettoersten, der Bruttosieger und auch der Nearest to the Pin Sieger erhalten ganz tolle Geschenke. Besten Dank.

Der Captain reklamiert mehrere kurzfristige Absagen vom Mittwochmorgen, unfair gegenüber Mitspielern und Sponsoren.

Garage Schmid Turnier, Quellenhof vom 24.05.201

 

Der Quellenhof presentierte sich in einem guten Zustand. Man sollte einfach auf den Fairways bleiben, denn etwas daneben wird es schon schwieriger um seinen Ball herauszuhauen. Werner Schmid, dieses Mal anwesend, konnte sich bei der Preisverteilung wieder einmal einbringen. Das finale Turnier wird nochmals verschoben werden müssen. Neues Datum 20. September

Auch in dieser Saison haben wir eine Jahreswertung inklusive Nachtessen. Drei gespielte Turniere von insgesamt sechs Turnieren, werden mit einem Nachtessen belohnt.

Unserem  Sponsor, Werner Schmid gebührt ein grosses Dankeschön im Namen aller Men`s Golfer .

Als Matchplaysieger (Franz W.) des vergangenen Jahres muss man auch eine Mütze bei 30 Grad Temperatur tragen ;-) Tradition verpflichtet.....

Casa del Habanos, Romeo & Julieta Cup vom  17. Mai

Es war bis heute der schönste Tag in der laufenden Mensday Saison. Das Wetter zeigte sich von der besten Seite und der Kapellenberg ist und bleibt der Schönste im ganzen Resort.

Urs Tanner, unser Sponsor von der Casa del Habanos durfte viele rauchige Preise überreichen.

Hervorzuheben sind eine gute Birdie-auszahlung sowie zwei neue Single Handicaper in unseren Reihen. Michael S. und Jean-Marie N. haben grossartig aufgetrumpft. Gratulation

Zürich Schweiz Turnier vom  10.Mai

Daniel Epper, unser Sponsor, konnte den 44 Mensdaygolfer eine schönes Turnier presentieren. Das Wetter war prächtig und der Kapellenberg konnte unter akzeptablen Bedingungen gespielt werden. Herzlichen Dank an unseren langjährigen Sponsor Daniel und seine Treue .

Erstaunlicherweise waren es nur 2 Spieler, welche sich unterspielen konnten. Gratulation.... aber bei diesem Teilnehmerfeld sollten oder müssten es mehr unterspielende Golfer gewesen sein.

Unser Captain Rolf liess sich auch heute nicht davon abhalten den Bruttosieger und Nearest to the Pin Sieger zu stellen und das war nichts im Vergleich zu seinem sensationellen Eagle auf Loch 10. Ein gefühltes Hole in One. Gratulation

Weingut Zotz Barrique Cup vom 3. Mai 2017

Unser Sponsor Michael Zotz konnte den Gewinnern einmal mehr grosszügige Geschenke überreichen. Herzlichen Dank an unseren langjährigen Sponsor Michael und seine Treue .

Es war ein schöner Tag und 33 Mensday Golfer konnten den Kapellenberg in einem ordentlichen Zustand bespielen. Michael und Johannes erreichten immerhin solide 41 Nettopunkte und durften die fassträchtigen Flaschen entgegennehmen. Gratulation

Oliver Meier.jpg