Tolle Tage in Bad Waldsee

 

38 Herren traten die Reise nach Bad Waldsee an und waren rundum begeistert, auch wenn die Anreise am Donnerstag aufgrund von Staus deutlich länger dauerte als erwartet. Das Wetter spielte mit, die Plätze waren in sehr gutem Zustand, die Unterbringung im Hotel einwandfrei, das Essen hervorragend und die Stimmung in der Gruppe bestens.

 

Michael Schmeißer spielte an beiden Tagen auf den schwierigen Plätzen ausgezeichnet und gewann überlegen die Gesamtwertung in der Bruttowertung vor Ricardo Bran und Marco Humbel und in der Nettowertung vor Jaroslav Hep und Rolf Bär. Geehrt wurden auch Sieger und Platzierte des Matchplaywettbewerbs, bei dem Willi Schneider das Finale gegen Urs Hediger gewann.

 

Ein großes Dankeschön an die großzügigen Sponsoren Stephan Messmer, Marco Humbel, Oliver Straetz, Ruedi Schuppli, Dieter Korb und Siggi Habeck für die tollen Preise. Ein großes Dankeschön auch an Werni Schmid, der uns auch dieses Jahr den Bus zur Verfügung gestellt hat.

 

Großer Dank gebührt unserem Mensdaycaptain Hubert Steiert für die hervorragende Organisation der Reise und insbesondere für seine Arbeit das ganze Jahr hindurch, die Franz Wetzel mit launigen Worten treffend würdigte. Dass Hubert das Amt auch im nächsten Jahr ausüben wird, quittierten alle mit großem Beifall und einem kleinen Präsent.

 

Nach diesen wunderschönen Tagen in diesem bestens geführten Golfresort war es nur folgerichtig, dass Hubert für 2019 bereits wieder Zimmer reserviert hat (19. - 21.09.).

 

piw

Der wunderbare Blick von der Terrasse des Clubhauses.

Der New Course, der um einen See herumgebaut wurde. Die Men's sind startklar. Los geht's.

Stephan Messmer, Sponsor des Turniers auf dem New Course, übergibt die grosszügigen Preise:

Sieger Michael Schmeisser, der wie auch Stephan Messmer, an beiden Tagen hervorragend gespielt hat.

Andy Olsson mit dem Longest Drive

Ruedi Schuppli, Sponsor des nearest to the bottle, übergibt den Preis an Rolf Bör

Roland Spicher gewinnt das nearest to the pin

Die Kasse spendiert einen Apéro. (Ein Dank an Kudi, der unser Geld hütet)

Matchplay-Siegerehrung: Unser Doppel Champion (Franz Wetzel) übergibt den Chübel an den neuen Sieger Willi Schneider.

Kurt Tinner, der unser Matchplay leitet, führt die Siegerehrung und Preisverteilung durch.

Franz Wetzel dankt im Namen aller unserem Captain für die geleistete Arbeit, und überreicht ihm ein kleines Geschenk.

Das zweite Turnier auf dem Old Course wurde von Marco Humbel grosszügig gesponsert:

Marco Humbel (selber auch hervorragend gespielt) übergibt den edlen Tropfen an Michael Schmeisser.

Nearest to the pin und longest drive erhalten Swiss Indoor Karten, gesponsert von Siegi Habeck. Ruedi Schuppli übergibt als Sponsor den nearest to the bottle - Preis.

...und ein Golfhut gewinnt unser Ruedi

Die Gesamtsieger des zweitägigen Golfturniers erhalten tolle Preise, gesponsert und übergeben von Olvier Strätz:

Ein besonderer Dank an unsere beiden Fotographen Bruno Theiler und Lothar Hollweger.

Die Oliver Meier Trophy vom 26. September


Es war einmal mehr ein prächtiger Spätsommertag mit allen Hochs und Emotionen.

17 Birdies wurden erzielt und ein hervorragendes Eagle von Michael Schmeisser. Wer jetzt an einen langen Putt denkt der hat sich geirrt. Es war ein" Tap In" zum Eagle, dass muss man sich einmal auf der Zunge zergehen lassen.

Gratulation an Michael, der Daniel Epper die Bruttowertung überlassen musste, weil er die schwierigsten, letzten Löcher besser gespielt hat. 7 Euros wurden demnach für ein Birdie an die glücklichen Gewinner ausbezahlt.

Es gab fairer Weise zwei Netto Wertungen und somit auch 6 glückliche Preisempfänger.

In der zweiten Kategorie konnte sich Richard Zink vor Gerhard Rüdlin mit 39 Nettopunkte durchsetzen.

In der ersten Kategorie gab es drei Unterspielungen mit 38 Nettopunkte. Die beiden Bruttogewinner waren auch unter den Netto Gewinnern. Dazu gesellte sich David Birrer und Kurt Linggi.

Gratulation an Alle die es geschafft haben sich vor Oli Meier zu plazieren.

Normalerweise gewinnt er seine Turniere selber ;-)
 

A propos Birdieauszahlung, welche mit 7 Euro eher bescheiden war.

Oli Meier hat sämtliche Gebüren fürs Turnier gesponsort und die Netto- und Brutto Gewinner mit edlen italienischen Tropfen eingedeckt. Ich denke das war so grosszügig, dass einzelne Birdie-Geld Empfänger ihren Gewinn an Oli zurückgeben wollten. ;-)

Desweiteren holte sich Ricardo  mit 1.62m den "Nearest to the pin" und Marco gelang es den schreibenden Longhitter mit dem Driver um 4 Meter auszudriven. Er holte sich mit 265 Metern den Preis.

Stephan M.

Garage Schmid Turnier mit Abschlussabend vom 19. September


Ein Schlussabend wie er besser nicht sein kann.

Ein Golfclub der eigentlich kein Club ist, der trotzdem Gemeinschaften zusammen bringt die es lohnt dabei zu sein.

Ein Balance-Akt der nur gelingt, weil Beteiligte zugegen sind, die bereit sind sich zu engagieren und den Wert und Notwendigkeit im Interesse Aller erkennen.

Dafür möchte ich mich herzlich bedanken.

Dieser Abend selber war natürlich extra Klasse, das Spätsommerwetter mit Apero im Garten mit zauberhaftem Sonnenuntergang, ein Service und 4 gängigem Menü schlicht und einfach SPITZE.
Was Werner dann noch mit seinen Sonderpreisen darauf setzt, dazu finde ich keine passenden Worte ( großartig, großherzig oa.).

Ich denke, es ist im Namen aller eingeladenen Gäste / Teilnehmer, - dir lieber Werner, - dem Obmann Hubert und seinen Helfern, - den übrigen Mensday - Sponsoren herzlich zu danken.

Peter Walder, 

Bilder: Bruno Theiler

 

 

Knobel Bau Gruppe Turnier

 

Nachdem das erste Spiel im Mai wegen Unbespielbarkeit des Platzes abgesagt wurde, spielten 50 Golfer bei der Neuauflage um die Preise, die von der Familie Knobel gesponsert wurden.

Bei sonnigem Wetter und guten Platzverhältnissen ist der große Gewinner an diesem Spieltag Franz Wetzel (Jg42). Er spielte eine berauschende Runde mit Brutto 2 über Par. Am Ende standen 34 Brutto- und 47 Netto Punkte auf der Ergebnisliste.

 

Für die Nettopreise wurden zwei Gruppen gebildet. Die Knobels sponserten hier je 3 Preise.

Netto Gruppe 1 reichte von Pro bis Handicap 16,9
In dieser Gruppe gewann Rolf Hilpert vor Marco Humbel und Daniel Chèvre
Netto Gruppe 2 von 17,0 bis 36.

Hier siegte Oliver Strätz, vor Kurt Tinner und Bernd Wittek.

 

Insgesamt unterspielten 12 Golfer das Handicap. Eine beachtliche Leistung.

 

Nearest to the Pin an Loch 2 gewann Martin Suter und den längsten Drive schlug Michael Schmeißer.

 

Auch wurde von den Sponsoren an die gedacht, die an diesem Tag nicht so erfolgreich gespielt haben. Hans Brodbeck und Manfred Bühler bekamen den Pudelpreis.

 

Nochmals ein herzliches Dankeschön den Sponsoren.

 

18 Spieler spielten mindestens 1 Birdie.

An dem Tag passte einfach alles. Tolles Wetter, gute Stimmung, sehr gute Resultate, und großzügige Preise.

 

 

 

 

Mannschaftsergebnisse der Mensday Golfer

 

Die Ligaspiele des deutschen Golfverbands in Baden Würthenberg sind eine tolle Sache.

Die Midamateure treffen sich immer ein paar mal im Jahr und kämpfen um Auf- oder Abstieg in den diversen Ligen.

Nach vielen Jahren war es für mich immer  ein besonderer Anlass unter Gleichgesinnten zu spielen.

Man kennt sich untereinander und schätzt das gemütliche Zusammenspiel.

In der beiliegenden PdF-Datei könnt ihr die Ergebnisse begutachten.

Was immer wieder interessant zu beobachten ist, dass wir beim Zählspiel immer doppelt so viele Schläge kassieren als das Hadicap vorgibt. Nicht immer aufmunternd;-) Deswegen sind wir ja auch Amateure und keine Profigolfer....

 

 

Zurich Schweiz Turnier

 

Bei schönem und warmen Wetter spielten wir auf dem Quellenhof um die Preise, die Daniel Epper sponserte.

Das erstaunlichste daran war, dass nur drei Personen einen oder mehrere Birdies erspielten. Entsprechend hoch war die Vergütung aus dem Birdiepool. Von den glücklichen Gewinnern war nur ein Spieler bei der Siegerehrung anwesend.  Das Geld der Abwesenden verbuchte unser Schatzmeister als großzügige Einnahme.

Gespielt wurde natürlich auch.

Daniel Epper sponserte 6 Preise – 1 Brutto und 5 Netto Preise.

Gewinner der Weinpräsente sind:

Michael Schmeißer erstes Brutto;

die Nettopreise gingen der Reihenfolge nach an Bruno Baumann, Dieter Grether, Bernd Wittek, Pierre Scherrer und Kurt Tinner.

Den längsten Drive an Loch gewann Daniel Epper und Nearest to the Pin ging an Bruno Baumann.

 

Dem Sponsor nochmals ein herzliches Dankeschön für sein Engagement und den Siegern herzlichen Glückwunsch.

 

Hubert Steiert

 

Clubmeisterschaft Drei Thermen Golfresort 2018

Am Wochenende den 1. Und 2. September spielten wir in unserem Golfresort um die Clubmeisterschaft.
Gespielt wurde auf dem Quellenhof.

 

Insgesamt gab es 4 Kategorien:

Damen = 54 Loch Zählspiel;  Siegerin Danièle Tschopp mit 260 Schlägen
Seniorinnen = 36 Loch Stableford; Siegerin Kirsten Kaiser mit 30 Brutto Punkten

Herren = 54 Loch Zählspiel; Sieger Oliver Meier mit 249 Schlägen

Senioren = 36 Loch Stableford; Sieger Rolf Schwer mit 45 Brutto-Punkten 

 

Spieler die regelmäßig an den Men‘s Turnieren teilnehmen glänzten mit weiteren guten Ergebnissen.

Wer die Ergebnisse einsehen möchte, kann diese unter MyGolf abfragen.

 

HSt

Das Bild zeigt die Club- und Vizeclubmeisterinnen und -meister in der Brutto und Nettowertung.

Ein ganz besonderer Mensday!

Nun sind die Mensdays generell schon etwas Besonderes, der Zotz-Barrique-Cup vom 29.08. auf dem Kapellenberg wird aber sicher in die Annalen eingehen:

Zum einen haben wir nach vielen sehr trockenen und schweißtreibenden Wochen mal wieder in länger anhaltendem Regen spielen dürfen, gut für den Platz und offensichtlich auch für etliche Spieler (siehe Ergebnisse). Zum anderen hat ANDY OLSSON beim Nearest to the Pin an Hole 2 das Messritual einfach mal außer Kraft gesetzt und den Ball direkt eingelocht. Herzlichen Glückwunsch zum HOLE IN ONE ! Es ist nicht überliefert, welche Gefühle der Schlag bei Andy selbst ausgelöst hat, er ließ sich jedenfalls nicht „lumpen“ und offerierte hinterher allen Mitspielern Champagner. Vielen Dank!

Damit nicht genug: Zugleich gewann Andy auch die Bruttowertung mit 28 Punkten, gefolgt von Jean-Marie Neuschwanger (27) und Marco Humbel (25). Nettosieger wurde Manfred Bühler (Jg 1937!) mit stolzen 40 Nettopunkten. Ebenfalls sehr gut gespielt haben Siggi Habeck und Andy (!) mit jeweils 39, Rolf Scheuble (Jg 41!), Eric Lüdin und Jean-Marie Neuschwanger mit jeweils 37 Nettopunkten. Michael Schmeißer schlug den Ball an der 12 über 300 m weit und gewann damit den Longest Drive.

Vielen Dank auch an Michael Zotz, dem Sponsor des Turniers. Die Sieger haben sich über die tollen Weinpräsente aus dem Weingut in Heitersheim besonders gefreut.

In einer hochphilosopischen Nachbesprechung wurden zwei Themen besonders intensiv erörtert: 

Um wieviel mm/cm ist der See an der 4 im Revier von HW gestiegen? – Welcher Altersgruppe kann starker Regen weniger anhaben? 

P.W.

Dieter Korb's bizshirts -Turnier vom 22. August auf dem Quellenhof

 

43 MensdayGolfer kämpften sich bei Hitze über zwei Starts über den Quellenhof. Dieses Turnier wurde mit einem herrlichen Barbecue belohnt. Ein herrliches Wetter mit gemütlichem Zusammensitzen nach der Runde.

Die Resultate waren im üblichen Rahmen und es gab für einmal bloss vier Unterspielungen.

Die Birdies haben rentiert und es wurden 18 Euro für ein Birdie ausgezahlt. Michael Schmeisser holte sich auf der 12 den längsten Drive mit 262 Metern. Etwas präziser konnte sich dann Rolf Schäuble, als Nearest to the Pin,mit 1.34 m eintragen.

Dieter Korb, Sponsor des heutigen Tages verwöhnte uns mit guten Preisen sowie als auch Preise, welche durch unsere  Scorekarten Glücksfee gezogen wurde. Michael konnte zusehen wie seine Frau die glücklichen Gewinner ziehen durfte.

 

Ein herzliches Dankeschön an unseren Sponsoren Dieter.

SM

 

 

5. Garage Schmid Turnier auf dem Quellenhof

 

58 Golfer beendeten das Turnier. Das beste Netto-Ergebnis erzielte Willi Schneider mit 45 Punkten. Auf den Plätzen 2 und 3 folgen Rolf Hilpert und Lothar Hollweger. Willi verbesserte, durch das tolle Ergebnis, sein Handicap um 2,7 Punkte auf jetzt 13,5. Herzlichen Glückwunsch.

 

Fredi Mendelin, der den verhinderten Sponsor Werner Schmid vertrat, hatte zusätzlich noch drei Flaschen Wein gestiftet, die an die Plätze 22, 33 und 55 verteilt wurden. Die glücklichen Gewinner sind Frank Petersen, Manfred Bühler und Michael O’Donnell.

 

Nearest to the Pin wurde an Loch 17 ausgespielt und von Daniel Epper gewonnen. Den longest Drive an Loch 6 gewann Marco Humbel.

 

Der Birdiepool wurde an 12 Spieler ausgeschüttet.

 

HSt

 

Mensday Logobälle

Hiermit stellen wir den neuen Mensday Logoball vor.
Wer Interesse hat kann diesen bei Hubert ordern.

3 Bälle kosten 10 Euro. Der Erlös geht in die Mensdaykasse

 

 

Men’s Turnier - Kapellenberg - 8. August 2018
 

Ein wunderschöner und heisser Tag auf dem Kapellenberg. 41 Mensdaygolfer spielten und schwitzten sich ins Clubhaus zurück. Es wurde trotz den ausgetrockneten Fairways im ordentlichen Rahmen gespielt.

Die Greens waren in einem guten Zustand und somit gehörte beim heutigen Tag ein Dreiputter zur Höchststrafe.

Das Springen der Bälle auf den Fairways war ja auch schon schwierig genug.

Man sollte den Spin unter Kontrolle halten;-)

Den "Nearest to the pin " holte sich unser Rolf Bär mit knappen 3 Metern auf Loch 2 und den weitesten Abschlag konnte sich Marco Humbel mit 270 Metern gutschreiben. Gratulation!

Die Auszahlung der Birdies erfolgte mit 10 Euros und zu erwähnen wäre ein Eagle von Andy Olsson. Wir gratulieren!!

Unser Captain Hubert hat noch angeregt, dass wir am 22. August wieder ein Mensday mit Grillen tätigen.

Anmeldung bis am Montag 20. August Mittag 12:00 Uhr damit die Küche die Steaks bestellen kann.

SM  

 

 

Men’s Turnier - Schlossplatz - 1. August 2018
 

Heute spielten 30 Men’s  um Eintrittskarten für die Swiss-Indoors. Die Preise hat unser „Men“ Siggi Habeck freundlicherweise besorgt. Ein herzliches Danke nochmals für diese Initiative.

 

Er hat einen Lauf. Unser Pius eilt von einer Bestleistung zur nächsten. Am Saisonstart hatte er noch Handicap 10,2 jetzt steht er bei 8,1. Eine beachtliche Leistung, wenn man bedenkt, dass das Handicap in seiner Klasse nur noch um 0,2 verbessert wird. Er spielte sowohl das beste Brutto- als auch das beste Nettoergebnis.


Die Nettopreise teilten sich Daniel Jeker, Bernhard Litz und Otmar Eicher. Siggi hat auch festgelegt, dass es einen Trostpreis gab. Dieser ging an Roland Gander.

 

Bleibt noch festzustellen, dass die Anlage in Hombourg sich in einem formidablen Zustand präsentierte. Das Wetter und der Platz waren sehr herausfordernd. Nur zwei Spieler unterspielten das Handicap

 

6 Spieler spielten mindestens ein Birdie. Auch hier zeigte Pius seine Klasse und spielte gleich drei Birdies.

 

HSt

 

 

SiMeSpi-Turnier (die Laufentaler Josef Silvestri, Fredy Mendelin und Guido Spies) – 25.07.2018 - Kapellenberg

Ein heißer Tag mit deutlich über 30°C – bei dieser Hitze waren die Carts schon anderweitig vermietet - dennoch 40 Teilnehmer – und überragende Ergebnisse.


25! Mensdayler  haben ihr Hcp gespielt, davon 9 ihr HCP verbessert. Allen voran Detlef Krüger mit sagenhaften 46, Lothar Hollweger mit hervorragenden 42, Klaus Denzinger und Rolf Hilpert mit je 40 Nettopunkten. Herzlichen Glückwunsch allen, die sich unterspielt haben.


Bruttosieger wurde Klaus Denzinger mit 30, gefolgt von Michael Schmeißer mit 28 und Pius Wittwer mit 27 Bruttopunkten. Besonders erwähnenswert sind auch die Spieler, die zwei Birdies erzielt haben: Michael Schmeißer, Detlef Krüger und Bernhard Litz.


Die Sponsoren zeigten sich sehr großzügig und beschenkten die Sieger (1. Brutto und 1. - 3. Netto) mit je einem Essensgutschein für die „Blume“ in Kleinkems plus einer Flasche hervorragendem Wein. Zudem bekamen auch der 13., der 25. und der letzte im Nettoranking einen edlen Tropfen – eine tolle Idee – herzlichen Dank!

PW

 

Rolf Hilpert Turnier - Kapellenberg - 18.07.2018

 

Trotz heißem Sommerwetter und trocken Fairways haben sich 55 Spieler zum Rolf Hilpert Tournier eingefunden. Ein grosses Danke an unseren grosszügigen Sponsor Rolf, der wieder je 3 Preise für Brutto und Netto stiftete.

 

Es wurde hervorragend gespielt und 12 Personen erzielten mindestens ein Birdie. Urs Theiler (nicht Bruno) erreichte am Loch 3 !!!! sogar einen Eagle, wozu wir herzlich gratulieren.

 

Die Sieger sind:  Brutto Rolf Schwer mit 29 Punkten und Netto Walter Weber mit sensationellen 45 Punkten

 

Insgesamt haben 11 Spieler ihr Handicap verbessert und 14 Spieler sind im Puffer. Ein Bravo an alle Gewinner und erfolgreichen Spieler.

 

Zu guter Letzt noch dies: Unser Captain Hubert appelliert an alle Mensdaygolfer die Regeln und Etikette, besonders bei Ballsuche und provisorischem Ball, besser einzuhalten und damit einen Beitrag zu einem flüssigen Spiel zu liefern. 

 

Herzlichst KW

 

4. Garage Schmid Turnier - Quellenhof - 11.07.2018

 

Bei idealem Golfwetter fand heute das vierte Garage Schmid Turnier statt.
Die Sonne schien, die Temperaturen überschritten dennoch nicht die 25 Grad und die Schwüle der letzten Wochen war auch nicht mehr vorhanden.
So gingen 45 Spieler auf die Runde und versuchten ihr Handicap oder besser zu spielen. 8 Spieler gelang dies und spielten mindestens 36 Punkte.
Die drei Gewinner sind dabei besonders hervorzuheben.
Mario Wichmann mit 41 Punkten und Verbesserung des HCP auf 8.3, Oliver Straetz mit 39 Punkten und Rolf Tschopp mit 36 Punkten. Des weiteren spielten 11 Spieler mindestens 1 Birdie und freuten sich über die Auszahlung aus dem Topf.
Die Leistungen sind unter dem Gesichtspunkt, das die Spielbahnen immer noch sehr trocken sind und ein präzises Spiel Voraussetzung ist um niedrig zu scoren, als sehr gut zu bewerten.

Ein großer Dank sprechen wir Werner Schmid als Sponsor aus und freuen uns über seine beste Turnierleistung seit Monaten (eigene Aussage Werni).


Michael Schmeisser

 

Montecristo Cup La Casa del Habanos

 

Wir spielten das dritte, von Sponsor „Casa del Habano“ vertreten durch Urs Tanner ausgerichtete, Turnier. 54 Spieler waren am Start. Das ist der bisherige Rekord in diesem Jahr.

Unser Sponsor spendete nicht nur vier Preise, sondern verwöhnte die Spielerschar mit wohlriechenden Zigarren. Wir Men’s bedanken uns für das Engagement.

Das Wetter tat sein Übriges. Es war heiß und sonnig. Der Platz war trocken und hatte einen guten Roll. Das allerdings erforderte gerade und präzise Schläge.

 

Die Wettspielergebnisse waren auch sehr gut. Einen tollen Lauf hat im Augenblick unser Pius Wittwer. Herzlichen Glückwunsch. Er gewann nicht nur die Brutto-Wertung, sondern erzielte auch das beste Netto-Resultat. Wie bei uns üblich gibt es keine Preiskumulation. Deshalb gewann das erste Netto Willi Schneider gefolgt von Roland Spicher und Frank Petersen.

Insgesamt acht Spieler verbesserten das Handicap.

 

Noch mehr Spieler erzielten mindestens 1 Birdie. Der Birdietopf wurde unter 17 Spielern aufgeteilt. Um eine runde Summe er erreichen rundete unser Schatzmeister Kurt Tinner den Betrag auf.

 

So endete eine gesellige Runde umgeben von wohlriechendem Zigarrenrauch und Sonnenschein.

 

HSt

 

Dieter Korb Bizshirts - Kapellenberg - 27. Juni 2018

50 Mensdayspieler hatten sich zu diesem Turnier angemeldet.

Das Wetter war hervorragend und der Kapellenberg präsentierte sich in einem guten Zustand.

Hervorzuheben sind an diesem Tag die Leistungen der Bruttosieger.

Es ist schön zu sehen, dass 7 Spieler über 25 Bruttopunkte erspielten.

Das spricht für gute Verhältnisse und gute Spieler.

Herzlichen Dank dem heutigen Sponsor Dieter Korb für die schönen Preise.

SM

… und Pius ergänzt:

Ein denkwürdiger Tag: Bei der Fußball-WM in Russland scheitert Deutschland bereits in der Vorrunde kläglich, wohingegen sich die Schweiz fürs Achtelfinale qualifiziert. Wenn man spätabends ganz genau hingehört hat, konnte man auch noch im nördlichen Markgräflerland dezent das Lachen und die Freudengesänge unserer südlichen Nachbarn vernehmen. Jedem das, was er verdient!

Garage Schmid Turnier - Quellenhof - 20. Juni 2018

45 Mensdayspieler hatten sich zu diesem Turnier inklusive Barbecue angemeldet. Das Wetter war hervorragend und der Quellenhof präsentierte sich in einem guten Zustand.

Hervorzuheben sind an diesem Tag die Leistung von Pius der mit 43 Netto den Vogel abgeschossen hat und natürlich unser Sponsor Werner Schmid, der auch die ganzen Getränke übernommen hat.

Herzlichen Dank dafür und Gratulation an Pius für sein erneutes Single Handicap Dasein.

Für das Essen nach der Runde war gesorgt. Unser Küchenchef wirbelte an seinem Grill und das Salatbuffet konnte sich sehen lassen. Bei schönem Wetter durchaus eine Option, welche wir wiederholen möchten.

Für diejenigen welche spielen wollen aber nicht am Essen teilnehmen, lässt sich sicher per doodle etwas einrichten.

Der Küchenchef braucht aber zwei Tage vorher die Anzahl der Leute, damit er sein Barbecue planen kann.

So kann es weiter gehen.

SM

La Casa del Habanos Romeo i Julietta - Schlossplatz - 13. Juni 2018

Wohlriechende Rauchzeichen kündigen von einem gelungenen Mensday-Turnier.

 

Unser Sponsor „Casa del Habano“ vertreten durch Urs Tanner spendete nicht nur vier Preise, sondern verwöhnte die Spielerschar mit wohlriechenden Zigarren.

 

Nach einiger Zeit der Abstinenz spielten wir wieder einmal auf dem Schlossplatz in Hombourg. Die großen Wildschweinschäden wurden durch den Betreiber und seinen Mitarbeitern mit viel Aufwand beseitigt. Das Ergebnis ist erfreulich, die Anlage präsentiert sich wieder in einem guten Zustand. Die Bedingungen waren fair. 43 Men’s spielten zum Teil erfolgreich, andere wiederum hatten mehr Spass an den Zigarren nach dem Spiel.

 

Mit Birdies wurden an diesem Tag auch gegeizt. Entsprechend hoch fiel die Dotierung aus. 5 Spieler teilten sich das im Birdietopf gesammelte Geld.

Zwei Spieler mit hohen Handicaps nutzten die Gunst der Stunde und unterspielten ihr Handicap.

HSt

Weingut Zotz Barrique Cup - Kapellenberg - 06. Juni 2018

 

Das Turnier wurde bei schönem und heißen Wetter mit 42 Spieler gestartet. Der Platz präsentierte sich ebenfalls von seiner guten Seite.

Der Sponsor zeigte sich überaus großzügig. Er spendete nicht nur die insgesamt 6 Preise, sondern offerierte den Teilnehmer noch einige Tropfen von seinen erlesenen Weinen.

Bei der Siegerehrung gab es dann über sehr gute Ergebnisse zu berichten. Herauszuheben sind drei Spieler die über 40 Netto Punkte erzielten. Das erste Brutto gewann Marco Humbel mit 31 Bruttopunkten Er spielte u.a. 3 Birdies und erreichte somit sein Ziel künftig mit einem einstelligen Handicap bei weiteren Turnieren anzutreten. Die Netto Wertung wurde von Conradin Lüthi mit 44 Punkten gewonnen. Insgesamt verbesserten sieben Spieler das Handicap.

Platz, Wetter und Sponsor trugen wesentlich dazu bei, dass wir Men’s einen schönen Nachtmittag erleben durften.

HSt

Der Sponsor inmitten der Sieger

Würzburger Cup - Kapellenberg - 30. Mai 2018

 

Was für ein prachtvoller Tag auf dem Kapellenberg. Vorweg ein grosses Dankeschön an Lele für das Entsenden der Staumeldung auf dem Hinfahrtsweg zum Golfplatz. Es wäre sonst pures Chaos bei den Teetimes entstanden.

11 Spieler haben mindestens 1 Birdie gespielt. Urs Hediger hat drei Birdies gespielt. Wir gratulieren!!

Captain Hubert eröffnet seine Preisverteilung mit einer Anregung, dass wir auch im Clubhaus unter Voranmeldung ein Nachtessen planen könnten. Bei sonnigem Wetter ist das sicherlich eine feine Sache das gesellige Beisammensein zu unterstreichen und zu fördern.

Aus sportlicher Sicht hat unser Captain auch brilliert indem er doch gute 28 Brutto nach Hause gebracht hat.

Herzlichen Glückwunsch zur überfälligen Senkung des Handicaps;-)

Die erste Kategorie hat deutlich besser abgeschlossen als die zweite. Der Cut war beim heutigen Turnier bei HcP 16.9.

Herzlichen Dank dem heutigen Sponsor Bernhard Würzburger, der uns schöne Preise überreicht hat.

2. Garage Schmid Turnier - Quellenhof - 23. Mai 2018

 

Das zweite Garage Schmid Turnier fand bei sehr guten Bedingungen statt. Am Blauen hat es die ganze Zeit geregnet, aber wir blieben alle trocken. Es wurde gut gesielt. Gewonnen hat Ruedi Schuppli.


Insgesamt haben von den 41 Teilnehmern 9 ein oder mehrere Birdie gespielt. Oli Meier hat gleich drei Birdies geschlagen und Andy Olsen einen Eagle und ein Birdie. Bravo.


Werni Schmid hat uns auch darüber informiert, dass er in unserem Club bleiben wird, und weiterhin Sponsor ist bei uns. Dies wurde mit einem kräftigen Applaus erwidert.

 

In der MHZ Lörenacker (SM'Aesch Pfeffingen) findet am 01. Sept. ein Konzert der Gruppe Countdowns statt. Es gibt normale, wie auch VIP Tickets. Diese können durch Werni organisiert werden.

Wer mindestens drei Turniere der Garage Schmid Turniere mitgespielt hat, wird auch dieses Jahr wieder zum Nachtessen in Dornach eingeladen. Termin 19. Sept. 2018. Auch hier nochmals ein Dankeschön an unseren grosszügigen Sponsor Werni Schmid.
T.G.

Mensday Turnier am 16. Mai
Turnier der Knobel Bau Gruppe

 

Liebe Men’s

 

Leider war uns der Wettergott nicht wohlgesonnen.

Es regnete in der Nacht und am Morgen sehr stark. Zum Zeitpunkt der Entscheidung standen die meisten Greens unter Wasser und waren somit nicht regulär bespielbar.

Siehe das Bild vom Puttinggreen. Da die Wettervoraussagen ungewiss waren, wurde beschlossen das Turnier abzusagen. Die Absage wurde via SMS durch das Sekretariat mitgeteilt.

Der Sponsor wurde über den Abbruch ebenfalls informiert. Nach Rücksprache werden wir das Turnier am 12. September neu ansetzen. 

HSt

Zürich Schweiz Turnier - Kapellenberg - 9. Mai 2018

48 Golfer beteiligten sich an dem von Daniel Epper gesponserten Turnier. Das ist in diesem Jahr bisher der Rekord.  Der Sponsor spendete 6 Preise die in der Netto Wertung vergeben wurden.

Dazu wurde zwei Handicapgruppen gebildet Gruppe 1 endete bei Handicap 17,0, die Handicapspieler ab 17,1 bis 36 wurden in Gruppe 2 gewertet.

Der Platz ist zurzeit sehr gut im Schuss. Auch spielte das Wetter mit, es war sonnig und windig. Einige Spieler nutzten die besten Voraussetzungen und verbesserten das Handicap.


Das beste Nettoresultat des Tages spielt Toni Güntert mit 42 Stablefordpunkten. Auch bei der Birdiewertung wurde „geklotzt“ insgesamt spielten 13 Spieler mindestens 1 Birdie.

An dieser Stelle nochmals ein recht herzliches Dankeschön an den Sponsor für die Preise und die Treue zu unserer Gruppe.

H.S.

Partagas Cup La Casa del Habanos - 2. Mai 2018
 36 Golfer spielten heute um die Ränge. Die Wetterverhältnisse waren ideal und die Golfplätze in erfreulich gutem Zustand.
Heute war das erste Mal ohne Besserlegen, dieses Jahr. 7 Mensdaygolfer spielten mindestens 1 Birdy.
Michael O`Donell netto 38 und Ernst Wymann netto 37 konnten sich verbessern, Gratulation.
Für einige Helden wie auch für mich galt heute „Mitmachen ist alles“.
Urs Tanner und Urs Fischer spendeten  grosszügig 3 Netto-und 1 Bruttopreis, natürlich Zigarren vom besten.
Vielen Dank den Sponsoren und auch vielen Dank an Willi Schneider für die sehr schönen Acryl- Tischreservationen.
K.T.
das perfekte Schild - Version 2 - mit Logo
Michael Koehly - Aparthotel Badblick - 25. April 2018
40 Mensdaygolfer stellten sich dem unangenehmen Wind entgegen, drei davon so erfolgreich, dass sie ihr Handicap verbessern konnten. Vermelden können wir auch mehrere Birdies und sogar ein Eagle - Klaus am Loch 16 ! Er hat auch den Brutto-Preis gewonnen und konnte seinen Preis vom grosszügigen Sponsor Michael entgegennehmen, genauso wie die ersten drei vom Nettoklassement.
Vielen Dank dem Sponsor aber auch Willi, für seine tolle Tischtafel!!!
J.S.

Garage Schmid Turnier - Quellenhof - 18. April 2018

Das erste Garage Schmid Turnier dieses Jahres fand bei schon sommerlichen Temperaturen und schönstem Wetter statt. Leider konnte unser Sponsor Werni Schmid nicht persönlich anwesend sein, weil gleichentags Sm'Aesch gegen Volero im Playoff-Final stand.

Da ein Green auf dem Quellenhof zur Zeit noch umgebaut wird, wurde nicht vorgabewirksam gespielt. Gewonnen hat Pius Wittwer sowohl brutto wie netto. Es wurden neun Birdies gespielt. Gleich zwei Birdies haben gespielt Michael Schmeisser und Jean-Marie Neuschwanger. Der Brutto- und die drei Nettosieger haben je einen Gutschein für den Proshop erhalten. 

Michael Zotz Turnier 11.April 2018

Bei sehr schönen- und windigen Bedingungen spielten die Mensday Golfer heute auf dem Kapellenberg.

Die Handicaps wurden selten erreicht und somit ergab es keine Ueberraschungen.

Die Birdie Einzahlung hat sich überraschenderweise gelohnt. Für ein erzieltes Birdie gab es 30 Euro.

Ueberraschungen gab es bei diesem Wind allerdings zu Hauf und auf den Greens gab es eine Ueberraschung wenn der Ball ins Loch fiel. Na ja es kann nur besser werden.

Unser Captain Hubert hat die Mensdaygolfer auf ein vereinfachtes Birdie Prozedere eingestimmt.

Ab sofort bezahlt jeder Spieler 15 Euro vor Turnierbeginn ein und somit wird das Sekretariat entlastet.

Unserem langjährigen Sponsor Michael Zotz gebührt ein besonderes Dankeschön.

Die glücklichen Gewinner wurden wie immer mit herrlichen Flaschen eingedeckt.

Prost!!

Stephan

Mensday-Saisoneröffnung 2018

30 Mensday Golfer eröffneten mit einem Vierer mit Auswahldrive die Saison 2018.

Das Wetter war sehr unterschiedlich. Wir starteten bei Sonnenschein, warmen Temperaturen und Kurzarmhemden um kurze Zeit später Windschutz und wärmende Kleidung überzuziehen. Es stürmte was das Zeug hält. Die Temperatur sank drastisch. Im Westen zog bedrohlich eine Schlechtwetterfront auf. So entschlossen wir uns das Spiel nach gespieltem 9-Loch zu beenden. Das war gut so, weil es dann richtig zu regnen begann.

Die Netto-Preise für das Eröffnungsturnier wurden von der Firma Hieber’s Frische Center KG gesponsert. Insgesamt gab es drei Nettopreise in Form von Einkaufsgutscheinen. Für die Letzten gab es als Trostpflaster ein Sixpack des guten Marktbieres von Hieber.

Turnierkalender 2018 ist nun online !

Hubert's erste Tat als neuer Captain der Mensday Spieler ist das Erstellen des Kalenders und das Halten und Verwalten der Sponsoren. Ich denke es ist ein positives Zeichen für alle  Mensday Spieler von Bad Bellingen, dass in gewohnter Manier weiter Golf gespielt wird und Freundschaften erhalten bleiben. Der Club im Club soll weiterleben!

Im Anhang findet ihr den neuen Kalender, der viel Spass und viel Golf verspricht.

Ein mächtiges Dankeschön an alle Sponsoren, welche dem Mensday treu ergeben sind.

Stephan M.

Ausflug der Gewinner der Garage Schmid Trophy nach Mallorca

Unser  grosszügiger Men`s Sponsor Werner Schmid hat Rolf Seiz , Bruno Baumann, Andy Ollson und mit Daniel Epper als Gewinner der Garage Schmid Jahreswertung sowie die beiden Men`s Golfer Jean Müller und Michael Schmeisser , welche die Preise „ geerbt “ haben, nach Mallorca eingeladen !

Der Flug mit Easy Jet, die Kosten für das Golfgepäck und  drei Übernachtungen im 4 Sterne Hotel  in Son Servera sowie die Greenfees auf den Golfplätzen Son Servera , Capdepera und Alcanada wurden von Werner gesponsert.

www.hotel.eurotel-golf.de 

Die Sieger der Trophy konnten Top Golfplätze unter frühlingshaften Temperaturen geniessen.  

Als Krönung gab es ein abschliessendes Essen in einem Gourmet Restaurant, welches von Werner als Geheimtip ausgewählt wurde.

Der Ausflug auf die Insel mit Golfspiel, Speis und Trank wird  uns allen in unvergessener Erinnerung bleiben.

 

Vielen Dank Werner für die wunderschönen Tage in Mallorca

 

Rolf

Oliver Meier.jpg